Fußballprojekt für Lückekinder


fussballflyer

News zum Projekt 2010:
* Fotos

* 09.04.2010: Fotos vom Siebdrucken, Hallen - und Outdoortraining findet ihr hier.
...
* 02.03.2010: Sowohl das Hallentraining als auch der Siebdruck- Workshop sind sehr gut angelaufen. Ab dem 11.März beginnt endlich das Training auf dem Tartan. Als Verstärkung für das Trainerteam steht ab sofort "Junior" bereit.
 ...
* Aufgrund der schlechten Witterungsbedingungen findet seit dem 18.01.2010, das Training in der Halle der Schule 40 statt. Der Siebdruckworkshop steht bereits in den Startlöchern (05.02.2010).
...
* Unser Projekt begann am Montag, den 14.12.2009. Aufgrund der schlechten Witterung, beschränkten wir uns allerdings auf´s „Werbung machen“ und letzte Absprachen.
 ...
* Dieses Projekt steht allen Kindern im Alter von 9- 14 Jahren, unabhängig vom Geschlecht und Leistungsstand, offen.
 ...
Fußball ist die Mannschaftssportart Nummer Eins in Deutschland. Viele Kinder und Jugendliche spielen gern und viel Fußball. Am Schlaatz ist, aufgrund der schwierigen sozialen Lage, nicht allen Lückekindern die Mitgliedschaft in einem Verein möglich. Leider gibt es keinen Sportverein am Schlaatz, der diese Kinder und Jugendlichen aufnehmen könnte. Seit vielen Jahren bietet der Jugendclub "ALPHA" schon diverse Fußballprojekte an, allerdings nicht explizit für diese Zielgruppe. Da sich im Laufe der letzten knapp zwei Jahren das Besucherklientel enorm verjüngt hat, sehen wir Handlungsbedarf. Fast alle der männlichen jüngeren Besucher spielen Fußball, so dass der Einstieg in unser Projekt sehr niederschwellig und einfach wird. Nach der Etablierung einer Fußballgruppe (ein- bis zweimal wöchentliches Training & Spiel), soll sich diese Gruppe an die Organisation eines Fußballturniers für Lückekinder versuchen. Im Rahmen dieser Turnierplanung sollen sich die Kinder mit ihrem Stadtteil und seinem negativen Image auseinandersetzen. Diese Auseinandersetzung findet graphisch statt. Die Ideen werden in einem kontinuierlich laufenden Siebdruck- Workshop einfließen. Im Sommer wird die Mannschaft ein Turnier organisieren und durchführen. Wir hoffen, dass die Gruppe als Mannschaft zusammenbleibt.
ich kann was
Zielgruppe:
Jungen und Mädchen im Alter von 9 bis 14 Jahren. Wir wollen eine gemischte Gruppe etablieren.
 
Teilnehmeranzahl:
Wir rechnen mit ungefähr 15 bis 25 TeilnehmerInnen. 
 
Zeitlicher Umfang/Dauer:
Für das Projekt sind etwa sechs Monate vorgesehen. Im Fall einer Fortsetzung des Projektes wird der Jugendclub "ALPHA" weiterhin zur Verfügung stehen. 
 
Förderung:
Das Projekt wird durch die Initiative „Ich kann was“ der Deutschen Telekom gefördert. [Link zur Telekomseite]
 
Unsere beiden Trainer: 
 
paul
benny

Paul – staatlich anerkannter Erzieher und neben seiner Berufung zum Rockstar auch Fußballgott. Er wird bei Wind und Wetter die Trainingseinheiten auf dem Tartan absichern. Paul ist seit vielen Jahren beruflich am Schlaatz aktiv und bei den Kindern bekannt und überaus beliebt. 

Benny – angehender Erzieher und bekannt für seine kreativen Kreationen. Ob Streetart, Graffiti oder „Bennis BastelDingsBums“, er führt seit Jahren seine Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen durch.

Kontakt:
Steffen Heise
0331/ 81 71 910
alpha@buergerhaus-schlaatz.de